parallax background

Geschichte von IKION

Informationen
1 April 2016
Die IKION GRUPPE
1 April 2016

45 Jahre Geschichte

ikion rooms alonissos

 

 

 

 

Historie

Seit dem Jahr 1965 ….

Das Familienunternehmen beginnt 1965 mit Nikos und Katina Theodorou, die die ersten zu vermietenden Zimmer auf der Insel erbauten – und sogar mit eigenem Badezimmer.

Gleichzeitig existiert auch ein kleines Lebensmittelgeschäft „IKION“, notwendig für die täglichen Einkäufe der Urlauber, gibt es doch nur eine Verbindung übers Wasser mit dem Hafen von Patitiri und der Hauptstadt der Insel.

Die Agios Nikolaos“, das Motorboot von Herrn Nikos bewerkstelligte den Transfer der Kunden von und zum Hafen und ebenso zu den umliegenden Stränden und einsamen Inseln.

Viele Jahre lang erwählen ausgewählte Besucher, Freunde und Fremde sowie Liebhaber und Verehrer dieserart qualitativer Urlaubstage unsere Zimmer für ihren Aufenthalt: GiangosPezmatzoglou, Kornelius Kastoriadis, Dimitris Papaspyrou -der Präsident des Parlaments der Griechen -, Wolfgang Machach, Zack Simone (französischer Schriftsteller und Ichthyologe), und Michael Carol (englischer Schriftsteller) und andere.

Τα πολυτελή για την εποχή ενοικιαζόμενα δωμάτια

Die für die damalige Zeit komfortablen Zimmer

Die Familie Theodorou vor den zu vermietenden Zimmern

Herr Nikos Theodorou mit dem bekannten ostdeutschen Ornithologen Wolfgang Machach

Frau Katina Theodorou im IKION Café

Vor Jahren …

1988

1988 die Zügel übernimmt die Tochter CharikleiaTheodorou wobei sie den familiären Charakter der Unternehmung bewahrt.

1997

1997 beginnt der Bau des IKION-Café und der Umzug des Lebensmittel- und Geschenkeladens in ein neues Gebäude.

1998

1998nehmen das IKION Café und der Lebensmittel- und Geschenkeladen ihre Arbeit an neuem Ort auf, nur wenige Meter vom Meer entfernt.

2001

2001 wird derBereich Zimmervermietung in das Programm E.P.A.N. (Europäisches Entwicklungsprogramm für Unternehmen) aufgenommen, mitfinanziert vom griechischen Staatund der Europäischen Union, um diesen Bereich zu erneuern und aufzuwerten.

2003

Zwei Jahre später gründet Charikleia eine neue Filiale, das IKION-SPORT-ADVENTURE, das ebenfalls vom griechischen Staat und dem gemeinnützigen Programm LEADER finanziert wird. Es handelt sich hierbei um eine Unternehmung des alternativen Tourismus mit für diesen Bereich bekannten und unbekannten Aktivitäten, die zum Ziel hat, die touristische Saison zu verlängern und auch unterschiedlichste Touristen anzusprechen.

2003 bis heute…

Als Letztes wurde dem Potenzial dieser Unternehmung der Bereich IKION DIVING hinzugefügt, eine unter der griechischen aber auch ausländischen touristischen Gemeinde hinreichend beliebte Aktivität.